Kulinarik

Quiche (Lorraine)

Zutaten (für 2 Portionen):

• 260g Mehl
• 160g Butter
• 5 Ei
• 1 Prise Salz
• 1 Prise Pfeffer
• 100g Speck
• 1 Zwiebel
• 1 Stange Porree
• 250ml Sahne

Zubereitung (Dauer ca. 1,5 Std):

Den Teig anrühren, bestehend aus 250g Mehl, einem Ei, Butter und Salz. Anschließend den gut durchgekneteten Teig in einem Behälter oder in Frischhaltefolie für ca. 30 min. kaltstellen.

In der Zwischenzeit den gewürfelten Speck, das Porree und die Zwiebel in etwas Butter anbraten.

Den Teig auf ca. 30 cm Durchmesser ausrollen und in eine Form (bestenfalls in die vorgesehene Quicheform) geben. Wichtig ist, dass die Ränder etwas nach oben abstehen, so dass die Befüllung später nicht an den Seiten herunterläuft.

Die restlichen 4 Eier, zusammen mit Pfeffer, dem angebratenen Speck, Zwiebeln, Porree und der Sahne in eine Schüssel geben und verrühren. Diese Masse vorsichtig auf dem Teig verteilen.

Alles zusammen in den vorgeheizten Backofen bei 180°C für ca. 40 Minuten schieben. Erst wenn der Rand hellbraun, fest und knusprig erscheint, ist der Quiche fertig.