Lifestyle

Die perfekte Hochzeit

Romantik hin oder her. In einer Sache werden auch wir ganz sentimental – beim Thema Hochzeit! Dann werden unsere Knie weich und wir werden zur kleinen Prinzessin.

Denn haben wir erst einmal den richtigen Partner gefunden, mit dem wir den Rest unseres Lebens verbringen möchten, gehen wir auch irgendwann den Bund der Ehe ein. Die Hochzeit wird zwar nicht zum wichtigsten Tage in unserem Leben, aber wir freuen uns sehr darauf!

Natürlich wird in Heidelberg geheiratet. Das steht außer Frage. Das historische Trauzimmer (Standesamt) im Heidelberger Rathaus ist ein Muss (ein Muss ist auch die rechtzeitige Buchung des Wunschtermins!).

Anschließend geht’s für schöne Fotos auf die Alte Brücke oder gleich rauf aufs Schloss. Auch hier – im ältesten Gebäude des Schlosses – kann die standesamtliche Trauung in der sogenannten Brunnenstube vollzogen werden.

Der Spiegelsaal im Palais Prinz Carl direkt am Kornmarkt ist ebenfalls eine sehr beliebte Adresse für Hochzeiten. Hier haben schließlich auch schon Otto von Bismarck, Sisi (Königin von Österreich), Johann Wolfgang von Goethe und Mark Twain gefeiert.

Wem das alles zu kitschig oder touristisch ist, für den gibt’s natürlich viele andere Auswahlmöglichkeiten!

Wir Heidelberger*innen sind nicht ausschließlich auf die typisch touristischen Locations fixiert. Im Gegenteil! Wir mögen gern alternative, gemütliche Plätze, die dennoch das gewisse Extra bieten. Hier ein paar Ideen:

  • Berghof Weinäcker (ein alter Bauernhof am Gaiberg zwischen Heidelberg und Sinsheim).
  • Auf dem Hohen Darsberg, mit Charme eines Landhauses und inmitten einer riesengroßen Wald- und Wiesenlandschaft.
  • Wer im kleinen Kreise heiratet (und jedem Wetter trotzen will), begibt sich in die Schilling Roofbar direkt an der Polizeitwache/ Stadtbücherei. 
  • Es sollte dennoch ein Schloss sein? Wie wäre es mit Schloss Weitenburg im Neckarthal bei Starzach.
  • In der Villa Toskana (die nicht nur für ihr tolles Wellnessprogramm bekannt ist) wird die Hochzeitsfeier zu einem Kurzurlaub im Süden.
  • Und in der gut versteckten und zentral gelegenen Alten Weinfabrik in der Bergheimerstraße wird die Feier zum einmaligen Erlebnis!

Auch unser Hochzeitsoutfit wird nicht ganz dem klassischen Dresscode entsprechen, wie man es typischer Weise kennt: er muss nicht immer einen festlichen Hosenanzug und sie ein weißes glamouröses Maxikleid tragen…

… wir setzen gerne auf angenehme, seidene und luftige Stoffe in hübschen Farben, die zu uns passen. Warum nicht auch mal etwas Smartes, ein Jumpsuit, Hosenanzug oder Cocktailkleid? Oder ganz verspielt in Boho chic? Wir lieben auch helle Sommerkleider, die im Wind tanzen und unserer Figur schmeicheln.

Wozu Schleier, Pumps und ein teurer Friseurbesuch? Wenn nicht auch Blumen, Sandalen und schön hochgestecktes Haar toll aussehen?

Doch egal wofür wir uns schließlich entscheiden, wichtig ist, dass es uns selbst gut gefällt, dass es zu uns passt und wir uns damit wohl fühlen.

Das allerwichtigste ist nämlich, dass wir die wunderbare Zeit zusammen mit unseren Liebsten zu verbringen.

Wir sind glücklich, einen tollen Partner an unserer Seite zu haben, mit dem wir unsere Zukunft planen.

Wir freuen uns, all das Glück und die Liebe mit unserer Familie und unseren Freunden zu teilen und diese besondere Zeit miteinander zu zelebrieren. Der Rest ist Nebensache!